Dienstag, 17. März 2015

Unsere Schlafsituation... Familienbett und Co-Sleeping

Liebe Katzenliebhaber, liebe Eltern und liebe Katzen-Kind-Halter,

ist euch auch schon mal aufgefallen, dass 1,60 Meter Betten eine gänzlich überflüssige Erfindung sind? Denn wie bitte sollen 2 Erwachsene, zwei Katzen und ein Kind in einem 1,60 Meter Bett Platz finden? Sind wir doch mal ehrlich... dafür genügen nicht mal 1,80 Meter oder 2,00 Meter. Also was tun, wenn gerade nicht das Geld für ein auf Maß gefertigtes 2,40 Meter Bett zur Verfügung steht?

Hier eine Skizze unserer Lösung:

Vielleicht nicht optimal, aber wir kommen alle
bestens damit zurecht!

Nun warum schreibe ich dann diesen Post dazu, wenn es doch für uns so in Ordnung ist? Ganz einfach: Weil ich mir ständig anhören muss, dass das ja keine tragbare Situation sei... Und um dem ganzen hier mal Luft zu machen: DAS IST MIR TOTAL EGAL! Denn wie schon erwähnt kommen wir bestens damit zurecht! 

So kann der Mann durchschlafen, weil sich keiner neben ihm herum wälzt, quengelt oder über ihn drüber trampelt (passiert bei Katzen schon mal) :).
Die Frau kann sich ganz den Bedürfnissen des Kindes widmen und muss zum Stillen nicht aufstehen, in ein anderes Zimmer laufen und das Kind aus dem Kinderbettchen heben.
Das Kind muss nicht alleine schlafen und spürt die Nähe, Wärme und Fürsorge der Mutter.
Und die Katzen... naja die schlafen einfach so weiter, wie sie schon immer geschlafen haben. Sprich so, dass es für die Frau möglichst unbequem ist ;).

Letztendlich führt dies also zu einem Maximum an erholsamen Schlaf für alle beteiligten, und zwar solange, bis das Kind bereit ist, im eigenen Bettchen zu schlafen.

Wow... hat die das jetzt wirklicht geschrieben? Solange, bis das Kind selbst im eigenen Bett schlafen will? Ja liebe Leser, sowas nennt man Co-Sleeping oder auch schlafen im Familienbett, wobei das Familienbett den Vater eigentlich mit einschließt; vorausgesetzt er leidet nicht unter einem so leichten Schlaf, wie das Exemplar, das bei uns auf dem Sofa schläft ;).

Aber letztendlich muss doch jede Familie den für sich richtigen Weg finden, oder nicht? Ich will ja hier auch niemanden missionieren, es genauso zu machen, wie wir... Sondern ich möchte nur aufzeigen, dass dies eine Möglichkeit ist, die durchaus gut funktionieren kann! Und mit gut funktionieren meine ich auch, dass neben der Frau, dem Kind und den 2 Katzen noch ein weiteres Plätzchen zur Verfügung steht! Denn um wieder auf das Thema Bett-Größen zurückzukommen - auf 1,60 Meter ist zumindest genug Platz für 1 Erwachsene, 2 Katzen und 2 Kinder ;).

In diesem Sinne eine GUTE NACHT euch allen!

Sonntag, 11. Januar 2015

Meine Knuffel-Kugeln :D

"Was machen eigentlich die Miezen so?" könnte man sich fragen, wenn man sich meinen Blog so ansieht... denn wie ihr sicherlich auch schon bemerkt habt, habe ich nicht wirklich viel Zeit den Blog hier mit Leben zu füllen :/. Aber ich bemühe mich wirklich, das hier nicht komplett aussterben zu lassen, denn dafür habe ich unsere Miezen, die hübschen Bilder von ihnen und auch die anderen Blogger-Katzen hier, viel zu lieb! Und deswegen gibt es heute auch mal wieder ein paar Bilder :).

Einmal die Miezi beim Duplo-Spielen:

 Und einmal die Béla beim chillen im Körbchen:

Und hier alle beide im Bettchen:

Samstag, 3. Januar 2015

Frohes neues Jahr!

Ein frohes neues Jahr wünschen euch die Silvester-Miez, die Béla und auch alle Dosies :).

Unsere Fellnasen waren glücklicherweise ziemlich relaxt am Silvester Abend. Die Miezi hat sogar am Fenster gesessen und dem bunten Treiben auf der Straße zugesehen :D.



Musste das Bild mit der Miezi leider sehr stark bearbeiten, damit man überhaupt etwas erkennt... aber das sah soo genial aus, wie sie sich da das Feruerwerk anschaute :D.

Unser Kleiner hat natürlich alles verschlafen ;).

Freitag, 19. Dezember 2014

Lieber Engel...

Lieber Engel... ich wollte mich noch für die super süße Weihnachtskarte von dir/euch bedanken! Sie ist schon vor 1-2 Tagen hier eingetroffen, aber mein zweibeiniges Baby hält mich hier noch mehr auf trapp, wie die zwei vierbeinigen (pelzigen) Babys ;). Also vielen, vielen, lieben Dank! Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut :).

Aber um ganz ehrlich zu sein... mein kleiner Mann hat sich noch 10x mehr gefreut wie ich :D. Denn der Kleine L I E B T Katzen über alles! Von wem er das nur hat? Er hat sich die Karte mindestens 10 Minuten lang ganz ausführlich angesehen, hat vor Freude gelacht und gequietscht und vor Begeisterung und Aufregung mit den Beinchen gezappelt :). Ganz im ernst, ich hätte das eigentlich aufnehmen müssen! Er hat sich so sehr gefreut, dass es Mamas Herz auch gleich nochmal hat in die Luft springen lassen :).

Und bevor ich es noch vergesse...
Euch und natürlich auch allen anderen Katzies und Dosies da draußen im WWW, wünschen wir eine frohe und kuschelige Weihnachtszeit!

Donnerstag, 13. November 2014

Auf meinem Schoß

Gestern auf meinem Schoß! Unglaublich die beiden ;). Sie saßen bestimmt 40-60 Minuten dort und schlummerten auch gemeinsam! Zum Glück lag das Handy in Reichweite :).